Neue Nähmaschine

Langsam wird es Zeit den Blog auch mit Inhalt zu füllen. In diesem Sinne beginne ich mit der Renovierung einer Nähmaschine. Die Maschine habe ich über die Oma meiner Freundin „geerbt“. Ist eine Gritzner Maschine älterem Baujahr. Das Gute an der Maschine ist dass sie in ein Kastel versenkt ist und man dadurch eine große Fläche hat auf der man nähen kann.  Zusätzlich kann man die Nähmaschine einklappen und hat sie somit verstaut.

Die Renovierung beschränkte sich eigentlich auf das Kasterl selbst. Davor war es in, naja, nicht so spannendem Holz. Für die Lackierung habe ich es komplett zerlegt und die Teile einzeln lackiert. Dabei ist es so dass die Arbeitsfläche und das Innere weiß und und es nur aussen grün ist.  Vor allem war es mir wichtig dass die Arbeitsfläche weiß ist damit man auch gut darauf arbeiten kann. Auf dunklem Untergrund übersieht man doch schneller etwas.

Die Mechanik wurde noch geölt und entstaubt und läuft wirklich gut. Ich muss nur mehr Erfahrung sammeln, vor allem Fadenspannung dürfte etwas tricky sein.

Ein neues Projekt kann kommen!

Dieser Beitrag wurde unter Equipment, Nähen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Neue Nähmaschine

  1. Hallo, bin seit gestern Abend stolzer Besitzer einer Gritzner GZ mit Schrank wie oben.
    Toll Deine Seite, habe ebenfalls die orginal Anleitung und ne Garantiekarte und viel Zubehör. Ich bin auch dabei soweit der Plan aus weichem Leder Taschen zu nähen,
    bin Anfänger und mache so Schritt für Schritt voran.
    Über einen kontakt würde ich mich freuen!
    Alles Liebe von Manfred.

  2. Anette sagt:

    Hallo Tommi,
    bin auf der Suche nach einer Bedienungsanleitung auf Deinen Eintrag gestoßen. Vielen Dank für die gescannte Anleitung!
    Ich habe zwar kein Modell GZ – meine ist kleiner u wahrscheinlich älter -, die Anleitung erscheint dennoch hilfreich. Die Maschine ist von meiner Oma, ich habe darauf nähen gelernt und ich möchte sie jetzt wieder aktivieren.
    Über einen Kontakt würde ich mich auch sehr freuen.
    MfG, Anette

  3. Tommi sagt:

    Hallo!
    Ja ich finde es immer wieder faszinierend wie so eine alte Maschine noch nach 50 Jahren gute Dienste leisten kann. Leider bin in aktuell ins Ausland umgezogen und musste die Maschine zu Hause lassen… Aber du kannst mir ja mal ein Email schicken :)

    lg, Tommi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *